Cars­ten Bor­chert


Cars­ten Bor­chert

Lis­ten­platz 25
57 Jah­re — Mau­rer / Schöf­fe / Betriebs­rat

Mein Name ist Cars­ten Bor­chert. Ich arbei­te der­zeit als Stap­ler­fah­rer und bin Betriebs­rat. Außer­dem bin ich ehren­amt­li­cher Schöf­fe. Als SPD und Grü­nen Anfang der 2000er Jah­re die Hartz-Geset­ze ein­ge­führt haben, bin ich in DIE LIN­KE ein­ge­tre­ten um die­ser unso­zia­len Poli­tik etwas ent­ge­gen­zu­set­zen.

Als Betriebs­rat lie­gen mir natür­lich vor allem die Rech­te der Arbeit­neh­me­rin­nen und Arbeit­neh­mer am Her­zen. Für ein gutes Leben braucht jeder Mensch gute Arbeits­be­din­gun­gen und einen guten Lohn. Ich setz­te mich in Fürth für die strik­te Ein­hal­tung der gel­ten­den Tarif­ver­trä­ge bei Stadt, städ­ti­schen Unter­neh­men und Sub­un­ter­neh­me.  Städ­ti­sche Auf­trä­ge sol­len nur an Unter­neh­men gehen, die sozia­len und öko­lo­gi­schen Kri­te­ri­en ent­spre­chen. Dazu gehö­ren u.a. Tarif­ver­trä­ge, Ange­bot von Aus­bil­dungs­plät­zen, Erfül­lung der recht­lich fest­ge­leg­ten Schwer­be­hin­der­ten­quo­te, Exis­tenz einer betrieb­li­chen Inter­es­sen­ver­tre­tung (z.B. Betriebs­rat) und fai­re Lie­fer­ket­ten.

Zudem kämp­fe ich dafür, dass kei­ne Pri­va­ti­sie­rung von öffent­li­chen Betrie­ben oder Betriebs­tei­len, Ein­rich­tun­gen und Auf­ga­ben erfol­gen.